Blitzen am Limit mit HyperSync

January 10, 2013  •  4 Kommentare

Nach dem Updaten meiner Pocket Wizards habe ich ein bisschen mit dem Hyper Sync herumgespielt. Hyper Sync ist nicht zu verwechseln mit HSS (High Speed Synconisation), was eine ganz andere Technik ist. Ich wollte nämlich wissen, bei welcher Geschwindigkeit ich damit den Jinbei DC 1200 auslösen kann ohne Balken vom Schlitzverschluss im Bild zu bekommen. Vor einigen Tagen habe ich mich nämlich etwas mit der Hightspeedfotografie beschäftig, wo ich auf normalen Wege leider nicht die Ergebnisse erreicht habe, die ich wollte. Stellt man den flexTT5 richtig ein bzw. probiert etwas herrum, dann kann man mit minimalen Balken extreme Geschwindigkeiten fahren. HyperSync nutzt bei einem Blitz nicht nur den Peak, sondern auch die Nachbrennzeit (Tale) um den Sensor zu belichten. Das muss ich die Tage mal genauer testen aber der erste Eindruck war schon sehr überraschend.

1/500sec 1/8000sec

Bei 1/8000sec sieht man zwar einen kleinen Saumen am unteren Rand aber der läßt sich recht einfach entfernen.

Für die EXIF-Daten einfach hier auf die Bilder klicken, dann öffnen die sich in einem neuen Fenster. Dann mit dem Mauszeiger über das Foto fahren und es sollte oben rechts in der Ecke ein Infozeichen auftauchen, für die Ungläubigen unter uns ;o)


Kommentare

krause photodesign
Hi Daniel,
ich verwende die Canon EOS 5D mkII und mkIII. Beide Bodies erzielen das gleiche Ergebnis. HyperSync habe ich auch bereits mit meiner Studioblitzanlage getestet, welche von Walimex ist. Die VC Pro Serie funktioniert auch mit einem sehr guten Erbgenis. Die Faustformel ist hier wohl folgende, je länger der Blitz nachbrennt (langes Tale der Lichtenergiekurve), desto besser funktioniert es. Ich habe von Tests gelesen, wo ein Elincrome Ranger quadra zum Einsatz kam, hier wurden ungleichmäßige Ausleuchtung festgestellt. Der Quadra hat kürzere Abrennzeiten als der Jinbei DC1200 und somit glaube ich, das dieses hierdran wohl liegen mag.

Viele Grüße,
Olli
Daniel(nicht registriert)
Guten Morgen,

ich weiss dein Post ist schon ein paar Tage alt. Ich nutze derzeit ebenfalls einen DC1200 und überlege gerade von Skyports auf Pocketwizard umzustellen sofern das Hypersync funkioniert. Kannst du vllt. ein paar weitere Details verraten, welchen Body du benutzt hast, etc.?

Vielen Dank schon mal und Gruß,

Daniel
krause photodesign
Hi Tom,
My flexTT5 is connected like this:
http://www.jam-packed.de/p273547397/e5a2e7e3c

I used the same HyperSync settings as shown in this post. You have to change this settings from the standart value because
the standart wouldn't work correctly. There is another setting for the miniTT1 but at the moment I'm not sure if this setting is important or not. I will check later and then I come back to you!
Tom Vander Heyden(nicht registriert)
Hi,

Can you tell me how you did your setup (connection to the Jinbei & pocket wizard TT5?)?
I have also an Jinbei DC1200 but I can't use the hypersync till now... Why, I don't know...

Thanks in advance.
Tom
Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS
Archiv
Januar Februar März (1) April Mai (1) Juni Juli August September (1) Oktober November (3) Dezember (3)
Januar Februar (2) März (2) April (1) Mai (1) Juni (1) Juli (1) August September (1) Oktober November Dezember
Januar Februar März April (1) Mai Juni Juli August (1) September Oktober (3) November Dezember
Januar (1) Februar (2) März (2) April Mai Juni Juli August September Oktober (1) November (1) Dezember (1)
Januar (2) Februar (1) März (1) April (1) Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember